Die Posaunenarbeit ist in der Zeit des Corona-Virus auch in Haspe und Wehringhausen zum Erliegen gekommen. Proben sowie Auftritte/Einsätze sind zurzeit nicht möglich.

Dennoch bietet diese Zeit auch immer wieder aufhellende Momente. Da stellen sich aus unserem Posaunenchor einzelne Musiker allabendlich auf den Balkon, in den Garten oder ans Fenster und spielen ihre „Töne der Hoffnung“ , z. B. in Form des Liedes „Der Mond ist aufgegangen“ lautstark in die Nachbarschaft. 

Und voller Perspektive, die wir als Christen haben weil Jesus auferstanden ist. Er hält die ganze Welt in seiner Hand. Und das ist unverrückbar!